Vorteile einer Seattle Study Club Mitgliedschaft

  • Kostenlose Teilnahme an Fachveranstaltungen im Bereich interdisziplinäre Zahnmedizin (ca. 8 Vorträge im Jahr)
  • Teilnahme an Veranstaltungen des Prophylaxe Study Club Hamburg (PSC) inklusive
  • Austausch auf Expertenebene
  • Netzwerk interdisziplinärer Spezialisten
  • Hands-on Aktivitäten in kleinen Gruppen
  • Renommierte Referenten in anspruchsvoller und hochwertiger Atmosphäre
  • Teilnahme am Referentendinner
  • Zertifikate und Fortbildungspunkte
  • Hochwertiges Catering
  • Premium Jahresfeier

Der Seattle Study Club (SSC) Hamburg ist eine interdisziplinäre Studiengruppen und dem international renommierten SSC-Netzwerk mit weltweit über 250 Study Clubs angeschlossen. Interessierte und fortbildungsorientierte Kolleginnen und Kollegen können hier ihr Fachwissen in allen Bereichen der Zahnmedizin austauschen, vertiefen und erweitern. Die Mitgliedschaft im SSC-Hamburg steht generell allen Kollegen offen und wird mit Fortbildungspunkten honoriert.

Es wird ein attraktives Jahresprogramm, industrieunabhängig und übergeordnet, mit international bekannten Referenten in angenehmer, privater und sehr kollegialer Atmosphäre angeboten. Ferner besteht die Möglichkeit, komplexe Patientenfälle zu präsentieren und gemeinsam einen interdisziplinären Behandlungsplan zu erarbeiten.

Die Mitglieder des SSC-Hamburg verpflichten sich zu folgendem Ehrencodex:

  1. Oberstes Ziel ist das Wohl des Patienten.
  2. Die Mitgliedschaft im SSC-Hamburg darf nicht zu kommerziellen Zwecken genutzt werden.
  3. Projekte und Aktivitäten des SSC-Hamburg werden intern nach Mehrheitsentscheid beschlossen und durchgeführt.
  4. Patientenfälle, die innerhalb des Study Clubs besprochen und interdisziplinär geplant werden, bleiben nach extern anonym.
  5. Die jeweiligen Behandler halten sich an den beschlossenen Behandlungsplan, etwaige Änderungen müssen zuerst mit allen beteiligten Behandlern abgesprochen werden.
  6. Die SSC Mitglieder verpflichten sich dazu, sich gegenseitig keine Patienten abzuwerben. Sollte ein Patient aus eigener Entscheidung einen neuen Behandler wählen, so ist dies vor Beginn der Behandlung mit dem vorherigen Kollegen zu besprechen.
  7. Die SSC Mitglieder verpflichten sich dazu, sich gegenseitig keine Mitarbeiter abzuwerben. Sollte ein Mitarbeiter aus eigener Entscheidung einen neuen Arbeitgeber wählen, so ist dies vor Beginn des Beschäftigungsverhältnisses mit dem vorherigen Kollegen zu besprechen.
  8. Die Mitglieder des SSC-Hamburg verhalten sich stets fair, kollegial und freundschaftlich sowohl untereinander als auch gegenüber der Kollegenschaft.

Zuwiderhandlungen gegen diesen Ehrencodex können zum Ausschluss aus dem SSC-Hamburg führen.

 

Infos über MitgliedschaftInfos zu den Veranstaltungen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung persönlicher Daten durch diese Website einverstanden.