Seattle Study Club Hamburg

Die Erfolgspraxis Teil 2
NUR FÜR SSC MITGLIEDER!Ziele und Teamerfolge:Teamrollen-Analyse: Von der Persönlichkeit zum Teamerfolg inklusive ÜbungenTeamuhr: Die unterschiedlichen Phasen und die Aufgaben in der TeamentwicklungMitarbeitergespräche in praktischen Übungen (Einstellungs- und Feedbackgespräche)Der Umgang mit schwierigen MitarbeitergesprächenKommunikation in der zahnärztlichen Zusammenarbeit nach EllisProfessionelles Zeitmanagement als Teamarbeit

499,00 €*
Seattle Study Club Hamburg
LIVE OP: Parodontale Regeneration unter Anwendung von allogenem Knochenersatzmaterial und körpereigenen Wachstumsfaktoren.
Teilnahmegebühr: Praxismitarbeiter
Integriert mit theoretischer Fortbildung und einer live Übertragung auf einem Großbildschirm. sowie einem Vortrag über Biomaterialien in Kooperation mit der Firma ZimVie. Hands-on Demonstration der Herstellung von PRGF (Platlet-richgrowth-factors) in Kooperation mit der Firma BTI.

149,00 €*
Zahntrauma – Fit für die Praxis EIN UPDATE im East Hotel Hamburg 06.04.2019
Am Samstag, den 06.04.2019, referiert Herr Prof. Andreas Filippi über das Thema:Zahntrauma – Fit für die Praxis EIN UPDATE im East Hotel Hamburg 06.04.20199.00 – 16.00 UhrHier ein paar Informationen zum Kursinhalt:Wie werden Zähne korrekt behandelt?Was muss am Unfalltag behandelt werden – was kann ggf. warten?Behandlung von Kronenfrakturen: Step-by-step – ein interaktives Quiz.Behandlung der Avulsion: Step-by-step.Wurzelkanalbehandlung nach Zahntrauma – typische Fehler und wie man Sie vermeidet.Wie werden Zähne nach Zahntrauma Step-by-step einfach und effektiv geschient?Spätfolgen nach Zahntrauma – was tun?Rolle der KFO.Optionaler Zeitpunkt und Indikation einer Implantatversorgung.Zahnunfälle tauchen spontan im Notfalldienst auf, ohne dass man sich darauf vorbereiten kann. Auf der einen Seite geht es darum, eine suffiziente Erstversorgung durchzuführen, auf der anderen Seite ist es jedoch essenziell wichtig, diese Erstbehandlung professionell und so zuverlässig durchzuführen, dass sich die Prognose des Zahnes nicht verschlechtert. Da vor allem Kinder und Jugendliche betroffen sind, gibt es in der Regel keine vernünftige Alternative zum eigenen Zahn. Ziel der Veranstaltung ist es, eine Vorgehensweise und Strategie für die häufigsten Unfälle im zahnärztlichen Notfalldienst zu präsentieren und auf mögliche Risiken und Gefahren hinzuweisen.

499,00 €*

Prophylaxe Study Club Hamburg

Prophylaxe Study Club Hamburg
Erfolg multiplizieren - mit oder ohne angestellte Zahnärzte
Strategisch wichtige Personalangelegenheiten rechtzeitig bedenken – Erfolg multiplizierenEin wirtschaftliches Wachstum ist nur durch Kapazitätserweiterungen möglich! Kommen Sie zu dem Ergebnis, dass Sie aber keine Beteiligung eines Kooperationspartners an Ihrer Praxis wünschen und auch keine Gemeinschaft mit anderen Zahnärzten eingehen möchten, besteht die Möglichkeit Zahnärzte anzustellen. Durch das Angestelltenverhältnis können Sie sämtliche Vorteile einer Kooperation genießen, ohne Ihre wirtschaftliche Handlungsfreiheit zu beschränken. Die Anstellung von Zahnärzten stellt Sie jedoch auch vor neue Herausforderungen: Im Zweifel kann mit dem Gehalt eines angestellten Zahnarztes ein Kostenfaktor entstehen, dem kein Mehrwert gegenübersteht Das bedeutet für Sie: Verlust! Was ist organisatorisch zu beachten? Führungskräfte Coaching  Welche Gehaltsmodelle gibt es und was kostet ein angestellter Zahnarzt in der Praxis?  Wann stehen Gehalt, Motivation und wirtschaftlicher Erfolg im Einklang? Multiplizieren Sie den wirtschaftlichen Erfolg Ihrer Praxis – schaffen Sie eine Win-Win-Situation! Wir rechnen mit Ihnen einen Praxisfall durch und zeigen, worauf es bei der Anstellung ankommt.

0,00 €*
Praxistaugliches Prophylaxekonzept 1
Der PAR-Patient 14.-15.09.18 (Alternativtermin mit gleichem Inhalt)   Freitag: 14.09.2018 von 16.00-19.00 Uhr für ZA + MA Samstag: 15.09.18 .von 9.00-14.00 Uhr für MA   Freitag, Theorie Dr. Önder Solakoglu ·         Ätiologie, Diagnose und Klassifikation der   Parodontitis ·         Entzündungsentstehung und Immunologie ·         Ätiologie und Klassifikation der gingivalen Rezessionen ·         Unterschiedliche Biotypen ·         Mikrobiologische, Immunologische, genetische Tests und ihre therapeutische Konsequenz ·         Aromatogramm und Aromatherapie ·         Behandlungsmethoden parodontaler Erkrankungen: Regenerative Techniken und Rezessionsdeckung ·         PA und systemische Erkrankungen ·         Zusammenarbeit mit allgemeinmedizinischen Fachrichtungen ·         Medikamente und Wechselwirkungen Samstag, Theorie Erika Sommer ·         Ablauf einer Prophylaxe-Behandlung ·         Indizes & Risikoanalyse ·         Individuelle Patientenunterweisung ·         Aufklärung & Instruktion ·         Materialien & Instrumente ·         Recall-Konzept Samstag, Hands-on: Gegenseitiges Training: ·         Indizes: API,SBI,PSI Training am Phantomkopf: ·         Supra- und subgingivale Instrumentierung–der richtige Instrumenteneinsatz ·         Maschinelle Hilfsmittel:Ultraschall- & Pulverwasserstrahlgeräte   Teilnahmegebühr pro Person € 299,00 inkl. MwSt.je Kurs oder € 499,00 inkl. MwSt. bei Buchung von 2 Kursen. (Teil 2 der Implantat-Patient findet am 08.-09.06.2018 und 23.-24.11.2018 statt.) Catering ist inbegriffen. Fortbildungspunkte: 8

499,00 €*
Praxistaugliches Prophylaxekonzept 2
Der Implantat-Patient08.-09.06.2018 oder 23.-24.11.2018 (Alternativtermin mit gleichem Inhalt)Freitag 23.11.18 von 16.00-19.00 Uhr für ZA + MASamstag 24.11.18 von 9.00-14.00 Uhr für MAFreitag, Theorie Dr.Önder SolakogluUnterschied Parodontitis-PeriimplantitisÄtiologie,Diagnose & Klassifikation der PeriimplantitisSignifikanz des periimplantären WeichgewebesPrävention periimplantärer ErkrankungenTherapie periimplantärer ErkrankungenMit dem CIST-Konzept zum LangzeiterfolgBehandlungsmethoden der PeriimplantitisKlinische Beispiele Samstag, Theorie Erika SommerDie professionelle ImplantatreinigungBiofilmmanagementRecall-StrategieSpezialinstrumente und HilfsmittelPatienten- & MitarbeitermotivationInstrumente schärfen – Theorie Samstag, Hands-on: Ariane Ploog, Erika SommerGegenseitiges TrainingPA-Status : STI, BOP, Rezession, Furkation, ZahnlockerungTraining am PhantomkopfSupra- und subgingivale Instrumentierung–der richtige InstrumenteneinsatzMaschinelle Hilfsmittel:Ultraschall- & PulverwasserstrahlgeräteInstrumente schärfen – PraxisTeilnahmegebühr pro Person € 299,- inkl. MwSt. je Kurs oder € 499,- inkl. MwSt. bei Buchung von 2 Kursen. (Teil 1 der PAR-Patient findet am 14.-15.09.18 statt)Catering ist inbegriffen.Fortbildungspunkte: 8

499,00 €*